Hochzeitseinladungen gestalten

Als mein Mann mir damals den Antrag machte, war das der Startschuss für die Hochzeitsplanungen. Nachdem ein Datum, eine Location und die Gästeliste stand, ging es an das Erstellen der Hochzeitseinladungen. Manch einer muss noch mehr Dinge im Vorfeld fertig haben, um die passenden Einladungen kreieren zu können. So mancher möchte die Farben der Einladung mit dem Blumenarrangements abstimmen. Andere wählen die Farben nach der Hochzeitspaarkleidung. Und wieder andere – so wie wir – nahmen einfach Farben, die uns gefallen.

Wann auch immer Ihr mit den Einladungen beginnt, bedenkt, dass die ca. 3 bis 4 Monate vor dem Hochzeitstermin bei den Gästen landen sollten. Hochzeiten bedeuten für die Gäste oft einen hohen Planungsaufwand und sie sollten daher ausreichend Zeit haben. Wir haben unsere Einladungen sogar sechs Monate vorher verschickt.

9906170215_9989926231_o

Die Möglichkeiten der Erstellung

Unsere Karten

Unsere Hochzeitskarten sollten individuell sein. Meine Schwiegermutter bastelt gern und ist ein Profi im Erstellen von Grußkarten. So übergaben wir Ihr den Auftrag für unsere Hochzeit Karten zu basteln. Jede Karte war ein Unikat. Das Inlay hingegen übernahm ich. Ich erstellte mit einem Grafikprogramm den Text und druckte es auf Pergamentpapier, welches ich zurechtschnitt. Ein Band hielt es in der Karte. Die Einladungen kamen sehr gut bei den Gästen an.

9906250074_cfa04c35e0_o

Online erstellt und gedruckt

Nicht jeder hat eine Schwiegermutter, die Karten basteln kann, oder kann wie ich mit dem Grafikprogramm Inhalte erstellen. Das ist heutzutage auch gar nicht mehr von Nöten, um Karten selbst zu gestalten. Man kann Hochzeitskarten auf karten-paradies.de kaufen und dort im Konfigurator völlig simpel und stressfrei personalisieren. Die Vorlagen sind wirklich schön und ich kenne sehr viele Ehepaare, die auf diese Variante der Einladung setzen.

Für ganz Faule

Wer sich weder basteltechnisch noch mit dem Onlinebestellen verausgaben will, dem empfehle ich einen Hochzeitsplaner. Der übernimmt dann auch das Erstellen der Einladungen. ;)

Was gilt es zu beachten

In der Einladung sollte der Ort und die Zeit der Trauung vermerkt sein. Die Anschrift der Kirche und des späteren Lokals ist ebenfalls wichtig für die Gäste zu wissen. Wenn jemand die Kirche verpasst, kann er so direkt zur Feier fahren. Es ist gängig, dass Hochzeitspaare sich Geld zur Hochzeit wünschen. Der Hausstand ist meist schon komplett, sodass materielle Geschenke selten gebraucht werden. Es gibt viele schöne, nette Sprüche, um dies in der Einladung zum Ausdruck zu bringen. Sollte es sich um eine Motto-Hochzeit handeln, sollten die Gäste auch darüber in der Einladung informiert werden – vor allem wenn es auch die Kleiderordnung der Gäste betrifft.

Nach der Hochzeit

Wenn die Fotos vom Fotografen vorliegen, sucht Euch ein besonders schönes Foto heraus und lasst es vervielfältigen. Denn zuletzt geht es an die Dankeskarten. Ein schöner Brauch allen Gästen eine Dankeskarte mit Hochzeitsfoto zu senden und ihnen zu danken, dass sie an diesem wundervollen Tag dabei waren.

9906227234_bc1467543b_o

Und klar, dass auch bei den Dankeskarten meine Schwiegermama im Einsatz war. ;)

You can follow any responses to this entry through the RSS 2.0 feed. You can leave a response, or trackback from your own site.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.