6 Tipps um die Liebe frisch halten

594841_web_R_K_B_by_Rainer Sturm_pixelio.deWenn man jahrelang zusammen ist, dann kann die Liebe durchaus einmal im Alltagtrott unter der Hektik und dem Stress verschüttet werden. Man findet keine Zeit füreinander, der Sex schläft ein und man zickt sich häufiger auch mal an.

Doch so muss es nicht sein. Mit einfachen Tricks kann man die Liebe frisch halten und auch den Alltag dadurch leichter bewältigen.

Entflieht dem Alltag

Jeder braucht eine Auszeit. Wer arbeitet, hat Anrecht auf Urlaub und wer den Alltag bewältigt, muss auch diesem mal entfliehen. Ein Urlaub zu Zweit und sei es nur einmal über ein Wochenende, kann wahre Wunder in der Liebesbeziehung wirken.

Überrascht Euch

Kleine Zeichen der Liebe erfreuen den Partner. Ein kleiner Zettel im Frühstücksbeutel mit zärtlichen Worten der Liebe verzaubern, eine einzelne Rose nach der Arbeit mitgebracht mit einem kleinen Dank dass es den Anderen gibt, all das kostet weder viel Geld noch Zeit und verschönert das Leben des Partners. Ein zärtliches Streicheln über den Rücken während man auf einer Feier ist, ein Zwinkern quer durch den Raum, ein spontaner Spaziergang zu zweit – es sind die kleinen Gesten der Liebe die das Herz des Anderen im Sturm erobern auch nach 20 Jahren noch.

Zuhören und miteinander reden

Nur weil man schon Ewigkeiten zusammen ist, bedeutet es nicht dass man automatisch alle Wünsche des Partners kennt. Man kann nicht alles riechen. Wichtig ist es miteinander zu reden und einander zuzuhören. Seine Sorgen miteinander teilen und nicht nur Paar sondern auch Freunde sein, das verbindet und ist die Grundlage für das Wohlfühlen in der Beziehung. Harmonie entsteht durch den Austausch der Gedanken. Man fühlt sich  dort wohl wo man verstanden wird.

Sich erinnern verbindet

Gemeinsam hat man viel erlebt, will man die Nähe zueinander fördern so sollte man sich gemeinsam an früheres erinnern. Es geht nicht darum in der Vergangenheit zu leben sondern mit einem Lächeln die Gefühle von Vergangenem auferstehen zu lassen. Das Fotoalbum von der Hochzeit, eine Erinnerungskiste mit kleinen Aufmerksamkeiten aus der Kennenlernzeit oder vielleicht sogar ein damals geführtes Tagebuch gemeinsam zu lesen, kann eine frühere Verbundenheit stärken und die Liebe sich frisch fühlen lassen.

Vergesst nicht die körperliche Nähe

Eine Umarmung kann oft mehr als 1000 Worte sagen. Händchen halten, kuscheln, eine liebevolle Massage – bleibt körperlich in Kontakt. Es kann das Begehren steigern, aber das muss nicht sein. Einfach der liebevolle Austausch von Zärtlichkeiten schafft eine tiefe Befriedigung und Nähe.

Plant einen freien Tag

Arbeit, Stress, Hektik – der Terminkalender ist voll. Schaufelt einen Tag für Euch frei. Als man damals frisch verliebt war, hatte man sich auch immer Zeit für ein Date nehmen können. Lasst das nicht einreißen. Dabei geht es nicht darum zwingend auszugehen und etwas zu erleben sondern hauptsächlich darum gemeinsam die Zeit zu verbringen. Ob man zusammen daheim bleibt und liest oder ausgeht, das kann man spontan entscheiden. Wichtig ist als Paar gemeinsam ganz bewusst etwas zu erleben.

Wer diese Dinge beachtet, kann die Liebe erhalten. Wir alle wollen geliebt und geachtet werden und das nicht nur am Valentinstag sondern jeden Tag des Jahres. Die Worte “Ich liebe Dich” reichen nicht aus um dem Anderen zu vermitteln dass man ihn liebt, man muss es ihm auch zeigen so dass er es spüren kann.

You can follow any responses to this entry through the RSS 2.0 feed. You can leave a response, or trackback from your own site.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.